Bender überzeugt bei Baden-Württembergischen Meisterschaften

Einer der ersten und gleichzeitig auch einer der wichtigsten Wettkämpfe auf der 50m Bahn fand dieses Wochenende in Heidelberg statt. Dort trafen sich 571 Schwimmerinnen und Schwimmer und kämpften um Medaillen bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften. Der TSV Berkheim war mit 2 Schwimmern bei den Meisterschaften vertreten.

Bill Bender und Moritz Kotschner (beide Jahrgang 2000) konnten sich für die Baden-Württembergischen Meisterschaften qualifizieren. Bill startete insgesamt 7 Mal mit einer Finalteilnahme. Er wurde Siebter über 50m, 100m und 200m Freistil und 200m Lagen. Außerdem wurde Bill Sechster über 100m Schmetterling. Mit einer hervorragenden Leistung gewann Bill über 50m Schmetterling die Bronzemedaille. Mit seiner geschwommenen Zeit qualifizierte er sich noch in der offenen Wertung, bei der alle Jahrgänge berücksichtigt werden, für das Finale. Hier konnte er seine Zeit noch einmal verbessern und gewann mit einem Vereinsrekord (0:26,56 Minuten) über 50m Schmetterling die Bronzemedaille offene Wertung.

Moritz sprang 3 Mal ins Becken um sich den Konkurrenten zu stellen. Über 200m Schmetterling wurde Moritz knapp geschlagen und landete auf dem undankbaren vierten Platz. Dazu wurde er Sechster über 200m Lagen und Achter über 50m Schmetterling.