Goldmedaillen bei Nellinger Schwimmfest

In Nellingen wurden dieses Wochenende kräftig Medaillen gesammelt. Die Berkheimer Schwimmerinnen und Schwimmer konnten viele davon als Goldmedaillen in Empfang nehmen. Dazu konnten viele persönliche Bestzeiten aufgestellt werden.

Die erfolgreichsten Schwimmer des TSV Berkheim waren Bill Bender (Jahrgang 2000) und Annika Eckwert (Jahrgang 2000). Annika nahm die Goldmedaille über 100m Lagen, Rücken und Freistil entgegen. Sie wurde über 50m Brust und Freistil Silbermedaillengewinnerin. Bill konnte alle Starts in einen Sieg verwandeln. Er gewann über 100m Lagen, Rücken, Schmetterling und Freistil, 200m Freistil und Schmetterling und 50m Freistil.

Die Geschwister Joris Armbrust (Jahrgang 2005) und Ronja Armbrust (Jahrgang 2007) mussten sich teilweise knapp den Medaillenrängen geschlagen geben. Joris wurde Vierter über 100 Rücken und 200m Freistil. Dazu wurde er Sechster über 100m Brust und 50m Freistil und Siebter über 100m Freistil. Ronja sicherte sich den fünften Platz über 100m Lagen und 200m Freistil. Siebte wurde sie über 50m Rücken, Zehnte über 100m Freistil und Vierzehnte über 50m Freistil.

Für Lia Grohner (Jahrgang 2006) sprang ein kompletter Medaillensatz heraus. Sie gewann die Goldmedaille über 200m Brust, eine Silbermedaille über 50m Schmetterling und eine Bronzemedaille über 100m Brust. Außerdem wurde sie Vierte über 50m Rücken und Fünfte über 50m Freistil. Auch Pia Hoffmann (Jahrgang 1987) nahm stand auf allen 3 Podestplätzen. Pia gewann über 100m Schmetterling. Den zweiten Platz belegte sie über 100m Lagen und den dritten Platz über 100m Freistil. Mit einem vierten Platz über 50m Schmetterling und Platz 7 über 50m Freistil schloss sie das Wochenende ab.

Denis Rosbach (Jahrgang 2005) reihte sich in die Medaillengewinner ein. Er gewann über 100m Rücken. Die Silbermedaille nahm er über 100m und 200m Freistil und die Bronzemedaille über 50m Freistil und 100m Lagen entgegen. Die fast identische Medaillenausbeute hatte Daria Sandor (Jahrgang 2006). Daria stand über 100m Rücken ganz oben auf dem Treppchen. Den zweiten Platz belegte sie über 100m Lagen und 200m Freistil. Über 50m und 100m Schmetterling gewann Daria die Bronzemedaille. Einen vierten Platz erreichte sie über 100m Freistil.

Einen Sieg erreichte Kevin Kröll (Jahrgang 2002) über 100m Rücken. Mit der Silbermedaille ging Kevin über 100m Lagen und 50m Schmetterling nach Hause. Platz 3 errang er über 100m Brust. Dazu wurde er Vierter über 100m Freistil und Sechster über 50m Freistil. Ebenfalls Platz 6 errang Leonie Kammermeyer (Jahrgang 2004) über 50m Freistil. Den vierten Platz erreichte sie über 100m Freistil. Leonie erschwamm sich die Silbermedaille über 200m Freistil und 100m Rücken. Einen dritten Platz sprang über 100m Lagen heraus.

Auch das zweite Geschwisterpaar Mara Kotschner (Jahrgang 2004) und Moritz Kotschner (Jahrgang 2000) konnte zum Medaillenspiegel beitragen. Mara gewann die Bronzemedaille über 200m Freistil. Außerdem wurde sie Vierte über 50m Freistil und Fünfte über 100m Freistil. Moritz sicherte sich die Goldmedaille über 100m und 200m Brust und 50m Schmetterling. Mit einer Silbermedaille über 100m Rücken und Freistil und 50m Freistil ging Moritz nach Hause.

Bei den Staffelwettbewerben konnten die Männer unter Beteiligung von Bill Bender und Moritz Kotschner bei den 4*100m Freistil die Goldmedaille gewinnen. Die Frauen gewannen den dritten Platz mit Annika Eckwert über 4*100m Freistil. Über 4*100m Lagen gewannen die Männer ebenfalls mit Bill Bender, Moritz Kotschner und Kevin Kröll. Die Frauen mit Annika Eckwert und Pia Hoffmann konnten über 4*100m Lagen den ersten Platz sichern.

Über 4*50m Freistil mix (Männer und Frauen in einer Mannschaft) errang die Mannschaft mit Daria Sandor den dritten Platz. Die Silbermedaille wurde über 4*50m Lagen mix mit Daria Sandor und Denis Rosbach erkämpft.