Durchwachsener Start ins Schwimmjahr 2018

Das Schwimmjahr startete dieses Mal in Bad Saulgau. Hier fanden der 4. Internationale Stadtwerke-Cup statt. Der TSV Berkheim schickte 7 Schwimmerinnen und Schwimmer ins Rennen. Es wurden einige Medaillen gesammelt, aber auch einige Male am Podest vorbei geschrammt.

Bei Annika Eckwert (Jahrgang 2000) hingen mehrere Medaillen um den Hals. Sie wurde Zweite über 100m Rücken und Lagen und 50m Rücken. Den dritten Platz errang Annika über 50m Rücken im Endlauf. Dazu wurde Sie Vierte über 50m Schmetterling. Eine Goldmedaille sicherte sich Helena Herfurt (Jahrgang 2008) über 200m Brust. Helena konnte die Bronzemedaille über 100m Lagen und 200m Freistil gewinnen. Außerdem wurde sie Fünfte über 50m Rücken.

Auch Pia Hoffmann (Jahrgang 1987) schwamm zur Bronzemedaille. Sie nahm diese über 100m Schmetterling entgegen. Pia wurde noch Fünfte über 50m Schmetterling, Sechste über 200m Freistil und Siebte über 100m Lagen. Kevin Kröll (Jahrgang 2002) wurde Dritter über 50m Rücken und 200m Brust. Es gesellten sich ein vierter Platz über 200m Freistil und ein sechster Platz über 100m Lagen dazu.

Eine Silbermedaille nahm Moritz Kotschner (Jahrgang 2000) über 50m Rücken entgegen. Die Bronzemedaille gewann er über 100m Lagen und 50m Rücken im Endlauf. Das Ergebnis rundeten 2 fünfte Plätze über 50m Schmetterling und 200m Freistil ab. Seine Schwester Mara Kotschner (Jahrgang 2004) wurde nach hartem Kampf knapp Vierte über 50m Rücken. Dazu wurde Mara Siebte über 100m Lagen, Elfte über 200m Freistil und Zwölfte über 50m Schmetterling. Leonie Kammermeyer (Jahrgang 2004) konnte sich Platz 6 über 100m Lagen, Platz 7 über 50m Rücken, Platz 9 über 200m Freistil und Platz 11 über 50m Schmetterling sichern.