D-Junioren: Sa., 18.09.2021, 1. Spieltag Qualistaffel 9 FV Neuhausen II - TSV Berkheim II 2:0

Am vergangenen Samstag, dem 18.09.2021 starteten unsere Berkheimer D2-Junioren beim FV Neuhausen II in die neue Fußballsaison. Die Vorfreude auf das Spiel war sehr groß. Schon kurz nach Eintreffen unserer Jungs auf dem Neuhausener Sportgelände war eine sehr konzentrierte und motivierte Mannschaft zu sehen. Über das komplette Spiel hinweg, waren beide Mannschaften auf Augenhöhe und konnten sich einige gute Torchancen herausspielen, allerdings noch ohne Torerfolg bis zur Halbzeitpause.

In der zweiten Spielhälfte arbeiteten unsere Berkheimer Jungs mit noch mehr Einsatz und Kampfgeist gegen den Ball, sodass die Neuhausener weniger Abschlüsse auf das Berkheimer Tor hatten. Selbst konnte man sich immer wieder sehr gute Möglichkeiten herausspielen. Oftmals waren die Abschlüsse, genauso wie der letzte Pass etwas zu ungenau. Mitte der zweiten Hälfte musste man etwas überraschend den Rückstand hinnehmen, nach einem individuellen Fehler. Kurz vor Schluss folgte noch der unbedeutende zweite Gegentreffer zum 0:2 Endstand aus Berkheimer Sicht.

Das Fazit im ersten Saisonspiel ist relativ einfach gehalten. Das Ergebnis spiegelt den Spielverlauf leider nicht wirklich wieder. Spielerisch, läuferisch und kämpferisch kann man den Jungs nichts vorwerfen. Das fehlende Torerfolgserlebnis ist der einzigste Knackpunkt am Ende gewesen.

Am kommenden Samstag ist unsere Berkheimer D2 spielfrei. In einem Tespiel enpfangen die Jungs um unser Trainerteam Ralf Blum und Patrick Schmid die U12 des 1.Göppinger Sportvereins auf dem Berkheimer Sportgelände. Anstoß ist am Samstag, dem 25.09.2021 um 14 Uhr auf unserem Kunstrasenplatz.

Senioren/AH: Mi., 15.09.2021, Freundschaftsspiel TSV Berkheim - TSV Unterboihingen 4:1 (2:0)

Vergangenen Mittwoch fand das erste Pflichtspiel unter dem neuen Flutlicht statt, die „Alten Herren“ empfingen den TSV Unterboihingen. Ebenfalls eine Premiere war das Auflaufen mit dem neuen Dress, gesponsort von unserm Sportkameraden Saverio „Rino“ Di Biase von der Allfinanz Deutsche Vermögensberatung Di Biase & Vassiliu. Herzlichen Dank!

Die erste Halbzeit fand überwiegend in der Hälfte der Unterboihinger statt, zunächst allerdings ohne dass sich die Hausherren nennenswerte Chancen erarbeiteten. In der 35. Minute wurde Martin Spohn wunderschön freigespielt und schob überlegt zur 1.0 Führung ein. Als jeder schon mit dem Pausenpfiff rechnete, erzielte Uwe Willinger das 2:0.

Nach dem Pausensprudel spielten die Gastgeber weiter nach munter nach vorne und es war erneut Uwe Willinger, der mit einem platzierten Flachschuss ins Tor traf. Das 4:0 markierte Stephan „Pulv“ Ruoff, der eine Freistoss-Flanke per Kopf unhaltbar im Kasten der Gäste versenkte. Jetzt schalteten die Berkheimer einen Gang zurück – oder waren es konditionelle Gründe? Jedenfalls hatten die Unterboihinger in den letzten Minuten mehr vom Spiel und erzielten das 4:1 – zu mehr reichts es jedoch nicht.

Gute Genesung wünschen wir unserem Goalie Paddy Bauer, der sich eine Wadenverletzung zuzog und ausgewechselt werden musste.

Senioren 2021 22 komp

Schiedsrichterneulingskurs im Janaur 2022

Die Schiedsrichtergruppe Esslingen bietet im Januar 2022 wieder einen Schiri-Neulingskurs an.

Der Kurs richtet sich an alle Interessierten ab 14 Jahren und beinhaltet 7 Termine, an denen dir die Regeln des Spiels beigebracht werde. 3 Termine finden vor Ort in Nellingen (Otto-Hahn-Gymnasium) statt, die restlichen 4 online.

Start ist am Montag, 10.01.2022. bis zum 28.01. finden dann abends und am Wochenende die 7 Schulungen und die Abschlussprüfung statt (genaue Termine werden noch bekanntgegeben).

Der TSV Berkheim übernimmt sämtliche Kosten für die Ausbildung und die erste Ausrüstung (Trikots, Pfeifen, Karten etc.) und unterstützt dich auch bei der Prüfung und den ersten Spielen. Nach der Prüfung wirst du langsam über freundschaftliche Jugendspiele an die Pfeiferei herangeführt. Bei den ersten offiziellen Spielen wirst du zudem von einem erfahrenen Schiedsrichter betreut.

Schiedsrichter zu sein hat neben der Arbeit auf dem Platz viele weitere Vorteile, u.a. kostenloser Eintritt zu allen DFB-Spielen und ein nettes Taschengeld für die gepfiffenen Spiele. Weiter unten auf dieser Seite sind die Vorteile zusammengefasst.

Hast du Interesse oder weitere Fragen?
Dann melde dich einfach per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Telefon/Whatsapp (01577/8064115)

2. Mannschaft: Di., 31.08.2021, Punktspiel TSV Wendlingen II - TSV Berkheim II 4:4 (2:1)

Am vergangenen Dienstag fand das Punktspiel in der Kreisliga B Staffel 2 zwischen dem TSV Wendlingen II und dem TSV Berkheim II statt. Der Schiedsrichter hatte sich schon vor dem Spiel mit markigen Sprüchen hervor getan, die Vorstellung seiner selbst und das Erklären altbekannter Regeln, z.B. dass kein Schmuck zu tragen sei, hatte eine durchaus überhebliche Note. Es entwickelte sich auf beiden Seiten ein gutklassiges Spiel, Berkheim ging mit 0:1 in Führung. Die Gastgeber glichen aus und erzielten ihrerseits noch vor der Halbzeit die 2:1 Führung. Berkheim führte dann nach 3:2 Rückstand im Verlauf der zweiten Halbzeit mit 3:4.

Wie fast alle Spieler beider Mannschaften hatte auch der Schiedsrichter einige Fehler in sein Spiel eingebaut. Seinen größten, weil spielentscheidenden, Fehler machte er dann allerdings wenige Minuten vor Schluss: ein Stürmer des TSV Wendlingen II war beim Stand von 3:4 nach einem langen Pass in den Rücken zweier Berkheimer Spieler gerannt und brachte diese zu Fall. Jedem Anwesenden war klar, dass der Pfiff des Schiris nur das Foul des Wendlinger Stürmers ahnden konnte. Nachdem sich alle (!) Anwesenden die Augen gerieben hatten - der Schiri hatte auf den Elfmeterpunkt gezeigt - und selbst die Wendlinger sich das Lachen nicht verkneifen konnten, erzielten Gastgeber in der Nachspielzeit das 4:4.

Nach dem Unentschieden im ersten Spiel gegen Wäldenbronn II wartet unsere Zweite weiterhin auf ihren 1. Saisonsieg. Die starke und kämpferische Leistung in den vergangenen beiden Spielen gibt jedoch Anlass zur Hoffnung, dass der erste Dreier schon bald eingefahren wird. Verletzungsbedingt und der Urlaubzeit geschuldet ist der Kader derzeit recht klein. Wir bedanken uns daher bei den aushelfenden Kickern,
die entweder aus dem Ruhestand oder aus den Reihen der AH ihre Unterstützung zugesagt haben!

Torschützen: 1x Patrick Tihanyi, 3x Stefan „Pulv“ Ruoff

Hiobsbotschaften für beide Mannschaften

Das knappe Ausscheiden aus dem EZ Pokal war nicht die einzige Hiobsbotschaft, die der TSV Berkheim in den vergangenen Tagen und Wochen zu verkraften hatte:

Eine unglaubliche Serie von verletzten Spielern hinterlässt nicht nur bei Trainern und Betreuern große Sorgenfalten auf der Stirn. Das Team hatte sich am vergangenen Mittwoch im Bezirkspokal noch mit 1:0 gegen die zweite Mannschaft des 1. FC Eislingen durchgesetzt und hätte am vergangenen Sonntag den FC Esslingen auf dem heimischen Sportgelände Holzäcker empfangen. Doch leider hatten sich am Freitag und Samstag im Trainingslager in Altenburg am Rhein, nahe der Schweizer Grenze, weitere Spieler verletzt, so dass wir keine Mannschaft stellen konnten. Das Spiel wurde mit 3:0 für den FC Esslingen gewertet. Damit sind wir raus aus dem Pokal, nachdem auch die Zweite schon die Segel gestrichen hatte. Die Vorbereitungen auf die neue Runde gehen dennoch weiter.

Die neue Saison beginnt mit einem Doppelheimspieltag am Sonntag, den 29. August, wie folgt:

13:00 Uhr     TSV Berkheim II - TSV Wäldenbronn-Esslingen
15:30 Uhr     TSV Berkheim - SC Altbach

An dieser Stelle wünschen wir unseren verletzten Spielern, allen voran Benjamin Storz und Marc Herdtle, die sich beide einen Kreuzbandriss im Knie zugezogen haben, eine schnelle und vor allem gute Genesung!

Danke für Euren Einsatz

In den vergangenen Monaten hat sich am Sportgelände Holzäcker einiges getan:

Seit letzter Woche haben wir eine neue Flutlichtanlage

Herzlichen Dank an Vorstandsmitglied Georg Peschel vom Hauptverein für die Umsetzung unseres dringenden Wunsches nach der Erneuerung unserer Flutlichtanlage am Kunstrasenplatz. Nach 50 Jahren treuer Dienste war die alte Anlage nicht mehr verkehrssicher, teuer im Unterhalt und deutlich zu schwach geworden. Der Stromverbrauch kann nun dank modernster LED Technik deutlich reduziert werden, die Ausleuchtung des Platztes ist hervorragend und die Verletzungs- und Unfallgefahr ist minimiert.
Großes Dankeschön auch an Sven Deuschle und seine Mitarbeiter von der Fa. Erwin Deuschle aus Berkheim, die bei die Elektro-Installation und Montage der neuen Flutlichtanlage eine schnelle, saubere und hochkompetente Arbeit abgeliefert haben.

Weitere Projekte aus den letzten Wochen und Monaten, für die es Dank zu sagen gilt

  • Fliesenarbeiten im alten Umkleidekabinentrackt: Paddy Schmid hat mit seinen Helfern von den Aktiven und den Jugendtrainern die Toilette, das Jugendbüro und den Vorraum im Obergeschoss sowie den Trikotraum im Erdgeschoss neu gefliest und die Wände frisch gestrichen.
  • Erweiterung der Stehplätzränge am Kunstrasenplatz: hier gilt der Dank unserem AH-Leiter Gigi Farkasch und seinem Team, bestehend aus AH-lern und Jugendtrainern, welche die Stehplatzkapazitäten nahezu verdoppelt haben.
  • Auch der sonntägliche Verkauf am Waschtrog ist Geschichte: Seit wenigen Wochen steht am Eingang zu den Zuschauerplätzen am Kunstrasenplatz eine neue Verkaufshütte, die auch von der Jugend genutzt werden kann. Auch hier leitete Gigi die Arbeiten federführend, die Hütte selbst hat unser AH Kamerad und Fachmann Marcel „Helle“ Hellstern eigenhändig gebaut. Dank David Raab und seinem Fuhrpark vom Natursteinzentrum Raab konnten notwendige Bagger- und Kranarbeiten nicht nur rückenschonend, sondern auch schnell und präzise erledigt werden.

Danke nochmals an alle, die einen Beitrag zu den aufwendigen Arbeiten geleistet haben!

Dieter Plattenhardt, Abteilungsleiter Fußball

zum Seitenanfang

Wir wünschen allen Mitgliedern und Sportlern ein gesundes Jubiläums Nachfolgejahr - TSV Berkheim - Bewegung und Begegnung