Ausgleichssportler eröffnen die Wandersaison 2011

 

In Begleitung der Ehefrauen eröffneten die Ausgleichssportler am 12. Februar 2011 die Wandersaison. Der Weg führte durch Esslingen und die Weinberge ins nahegelegene Mettingen. Ziel der Wanderung war der größte Luftschutzstollen Esslingens, der sich in Mettingen unter dem Friedhof an der Lerchenbergstraße befindet. Von außen so gut wie nicht erkennbar erstreckt sich ein Gangsystem mit über 2500 qm Nutzfläche in 12 bis 38 Metern Tiefe unter dem Lerchenberg. Für den Stollen wurden mehrere Zugänge angelegt, einer führt über 150 Treppenstufen hinauf in den Weinberg. Dort ist auch der Notausstieg als Betonquader von der Ortsmitte Mettingen aus zu sehen.

Die Führung durch das Stollensystem war hochinteressant. H. Gneithing wusste rund um die Anlage viel zu berichten. Er widerlegte auch die Darstellung, wonach die aufwändige Stollenanlage nur für die Belegschaft der ME in den Berg getrieben wurde. Der Stollen war sowohl als Bunker für die Bevölkerung Mettingens als auch für die Belegschaft der Maschinenfabrik Esslingen errichtet und genutzt worden.

In einer Auflistung der Schutzplätze vom Februar 1945 wird der Stollen in der Lerchenbergstraße mit einem Fassungsvermögen von 7000 Personen aufgelistet. Dies dürfte die ungefähren Verhältnisse in Mettingen zum Kriegsende widerspiegeln. So konnte wohl die gesamte noch in Mettingen verbliebene Zivilbevölkerung aufgenommen werden zuzüglich der ca. 2.500 regulären Arbeitskräfte der Maschinenfabrik Esslingen. Diese beschäftigte 1944 im Monatsmittel 4.834 Personen, davon 2.389 Zwangsarbeiter, die in der Regel keinen Zugang zu regulären Luftschutzanlagen hatten. (Quelle: Forschungsgruppe Untertage e.V)

Zum Abschluss der Wanderung erwartet uns in der Mettinger Kelter ein zünftiges Vesper und eine Weinprobe. Hier erfuhren die Ausgleichssportler von H. Gneithing viel Wissenswertes über den Esslinger Wein, sowie Anbau und Rebpflege.

Dank an unseren Guide für die Organisation der gelungenen Wanderung.

© Peter Pahl

 

 

2011Feb12 Stollen 

 

  • 2011Feb12_Stollen

Fotos: Norbert Küchler, Peter und Moni Pahl