52 Kreismeistertitel für Berkheimer Schwimmer

Die Berkheimer Schwimmerinnen und Schwimmer sammelten bei den Kreismeisterschaften in Bernhausen kräftig Edelmetall. Insgesamt konnten 101 Medaillen mit nach Hause genommen werden. Fast jeder Start unserer Mannschaft aus 21 Athleten wurde mit einem Podestplatz belohnt. Der Großteil der Medaillen wurde mit 52 Kreismeistertiteln eingeheimst. Außerdem wurden 8 Vereinsrekorde aufgestellt.

Fünf Schwimmerinnen und Schwimmer starteten zum ersten Mal bei einem Wettkampf. Joris Armbrust (Jahrgang 2005), Ronja Armbrust (Jahrgang 2007), Marie Eckwert (Jahrgang 2009), Helena Herfurt (Jahrgang 2008) und Luka Sandor (Jahrgang 2009) konnten mit Medaillen nach Hause gehen. Joris wurde zweifacher Kreismeister und nahm noch 4 Bronzemedaillen entgegen. Seine Schwester Ronja sicherte sich einen dritten Platz und wurde ein Mal Kreismeisterin. Für Luka sprangen 3 Vizemeistertitel und eine Bronzemedaille heraus. Auch Helena war sehr erfolgreich als zweifache Kreismeisterin und fünffache Vizekreismeisterin. Den vollständigen Medaillensatz sicherte sich Marie. Sie wurde doppelte Kreismeisterin, einfache Vizekreismeisterin und nahm noch eine Bronzemedaille entgegen.

Ihre Schwester Annika Eckwert (Jahrgang 2000) konnte sich, wie noch einige andere, über eine Goldmedaillenflut freuen. Annika gewann 6 Kreismeistertitel. Auch Bill Bender (Jahrgang 2000) gewann alle seine Starts und wurde fünffacher Kreismeister. Er stellte zudem Vereinsrekorde über 100m Freistil (0:55,93min) und 50m Freistil (0:25,32min) auf. Moritz Kotschner (Jahrgang 2000) reihte sich ebenfalls mit 2 Vereinsrekorden in die Siegerlisten ein. Er stellte diese über 100m Schmetterling (1:02,16min) und 200m Schmetterling (2:19,37min) auf. Insgesamt wurde Moritz sechsfacher Kreismeister. Kevin Kröll (Jahrgang 2002) hatte ebenfalls ein hervorragendes Wochenende. Er wurde siebenfacher Kreismeister.

Eine fulminante Rückkehr in die Mannschaft hatte Dominic Schneider (Jahrgang 1993). Er wurde nicht nur vierfacher Kreismeister. Dominic stellte auch bei jedem seiner Starts einen Vereinsrekord auf. Dies gelang ihm über 100m Brust (1:10,77min), 100m Rücken (1:01,33min), 50m Brust (0:32,03min) und 100m Lagen (1:01,68min). Seine Geschwister Yannis Schneider (Jahrgang 2000) und Kenyada Schneider (Jahrgang 2006) sammelten ebenfalls kräftig Medaillen. Yannis wurde ein Mal Kreismeister und dreifacher Vizekreismeister. Außerdem schwamm er noch zu einer Bronzemedaille. Kenyada wurde dreifache Kreismeisterin und ein Mal Vizekreismeisterin, dazu noch zwei Mal Dritte.

Auch Lena Leroy (Jahrgang 2006) stand auf allen 3 Podestplätzen. Lena wurde dreifache Kreismeisterin, zweifache Vizekreismeisterin und schwamm noch zu einer Bronzemedaille. Ebenfalls mit drei Kreismeister-, zwei Vizekreismeistertiteln und einer Bronzemedaille ging Denis Rosbach (Jahrgang 2005) nach Hause. Für Leon Schmidt (Jahrgang 2006) hieß es am Ende des Wochenendes vierfacher Kreismeister und doppelter Bronzemedaillengewinner. Einen Kreismeistertitel konnte sich Mara Kotschner (Jahrgang 2004) sichern, dazu wurde Mara zwei Mal Dritte.

Auch die Geschwister Leonie Kammermeyer (Jahrgang 2004) und Tom Kammermeyer (Jahrgang 2007) trugen zur Medaillenbilanz bei. Leonie wurde fünffache Vizekreismeisterin mit einem zusätzlichen dritten Platz. Tom sicherte sich einen Kreismeistertitel und eine Bronzemedaille. Den Vizemeistertitel gewann ebenfalls Lia Grohner (Jahrgang 2006). Lia wurde noch zweifache Bronzemedaillengewinnerin. Pia Hoffmann erschwamm sich ein Mal den Kreismeistertitel. Als vierfacher Vizekreismeister ging Kerem Can Karagöz (Jahrgang 2006) nach Hause. Kerem Can gewann noch zwei Bronzemedaillen.

Zum Seitenanfang