Luca Erdle ist Vizemeister im süddeutschen 4Cross-Cup 2013 (SDC)


Am 5. und 6. Oktober fand der finale Lauf zum SDC in Wolfach statt. Im Rahmen der deutschen Meisterschaft im 4Cross zeigten die 112 Starter des SDC, wie schon die ganze Saison über, spannende Rennen. Luca Erdle vom TSV Berkheim schloss die Saison mit einer fantastischen Leistung ab. Luca wurde Vizemeister in der U14 Klasse.


Die leicht modifizierte Strecke im Schwarzwald wurde zum 10 jährigen Jubiläum mit einer Flutlichtanlage ausgestattet, welche ihren Einsatz am Samstagabend während der Austragung der Deutschen Meisterschaft fand. Bei wechselnden Bedingungen bot die Rennstrecke trotz Regen noch einen griffigen Belag. Das gute Gefühl vom freien Training am Samstag konnte in den Qualifikationsläufen am Sonntag noch annähernd bestätigt werden. Jedoch war für Luca im Viertelfinale an diesem Tage Schluss, und als Ergebnis stand ein 9. Platz (Klasse U14) in den Ergebnislisten. Auswirkungen auf den Tabellenendstand blieben jedoch durch das im Reglement vorgegebene Streichresultat aus. Somit konnte bei der Siegerehrung für die Meisterschaft in der Klasse U14 im süddeutschen 4Cross-Cup 2013 ein 2. Platz von 34 gewerteten Startern gefeiert werden.

Highlight der diesjährigen 4Cross Saison waren sicherlich der Sieg in Steinweiler sowie die 2. Plätze von Pirmasens und Reutlingen. Das Ergebnis in Reutlingen war trotz Trainingsverletzung wohl nur durch die Anfeuerungen der Radsport Abteilung TSV Berkheim Anhängerschaft möglich. Nochmals vielen Dank für die zahlreiche Unterstützung. Als absolute Lieblingsstrecke blieb die an der tschechischen Grenze liegende sehr anspruchsvolle Strecke in Waldsassen in Erinnerung. Große Sprünge, hohe Geschwindigkeiten und ein Liftshuttle waren ein Garant für die Beliebtheit dieser Veranstaltung. Ohne eine Kollision im Kampf um Platz 2 wäre sicherlich mehr als der undankbare 4. Platz herausgekommen.

Schon Anfang September sicherte sich Luca den 2. Endrang im 4Cross RegioCup der Sportregion Stuttgart. Der Titel ging verdientermaßen in beiden Cups an Nikolai Wiesenborn vom Bikepark Winnenden.

Über die Wintermonate steht nun Fahrrad-, Kondition- und Schnellkrafttraining auf dem Programm. In der neuen Saison muss sich Luca dann, als Jahrgangsjüngster in der Klasse U17 behaupten. Im Frühjahr kann dann hoffentlich am neuen Startgatter noch an den Starterqualitäten gefeilscht werden.

„WIR GRATULIEREN UNSEREM TEAMFAHRER LUCA ERDLE ZUM VIZEMEISTER!"

Siegerehrung U14