9 Medaillen für Berkheimer Turner und Turnerinnen sowie 14 Qualifikationen für den Regionalentscheid

Beim Finale des Turngau in den A und B Stufen konnten die Berkheimer Turner und Turnerinnen trotz des frühen Termins gut abschneiden.

Für einige war dies der erste große Wettkampf in Form einer Meisterschaft. Alisa Weller und Larissa Tihanyi turnten zum erstenmal in der Altersklasse 8 Jahre bei einer Meisterschaft und machten ihre Sache ordentlich. Alisa belegte mit 11,25 Punkten den 7. Platz, gefolgt von Larissa mit 8,35 Punkten auf dem 8. Platz.
Bei den 9 jährigen Mädchen war Vera Herzeg beste TSV Turnerinn mit Platz 6 und 14,65 Punkten. Stefanie Brandl belegte Platz 11 mit 13,35 Punkten. Sema Sismann hatte ein wenig Pech und wurde dadurch nur 15te mit 12,70 Punkten.
In der D-Jugend (10 Jahre) schafften gleich zwei Turnerinnen die geforderte Qualifikationspunktzahl, und eine von ihnen rutschte sogar nur knapp am Treppchen vorbei. Sarah Hauer wurde mit 18.95 Punkten 4te und Johanna Herrmann 6te mit 18,60 Punkten. Beide dürfen nun zum Regionalfinale, das im Mai stattfindet. Lisa Wagner belegte mit 16,40 Punkten Platz 11. Platz 14 bis 16 gingen ebenfalls an den TSV. Hannelore Gheng wurde 14 mit 14,60 Punkten gefolgt von Katharina Pitzen mit 12,30 Punkten und Anja Krapf mit 11,95 Punkten.
Auch bei den 11 jährigen konnten sich zwei Turnerinnen für das Regionalfinale qualifizieren. Dies war zum einen Deborah Sacher auf Platz 5 mit 21,25 Punkten und zum anderen Ines Herzeg mit Platz 6 und 20,00 Punkten. 7te wurde Natascha Werner mit 19.20 PK. gefolgt von Lena Raisdamai mit 18.10 Pk. und Anna Falck Ytter mit 17,45 PK. Den 11. Platz belegte Marie Kraus mit 16,50 PK. und Janika Haupt wurde 13te mit 14,85 PK.
Sina Marie Garziella wurde mit 20,55 Punkten hervorragende 2te bei den 12jährigen Mädchen, und Nicole Werner belegte den 3. Platz mit 18,85 Punkten.
In der Altersklasse 13/14 wurde Isabelle Herrmann Meisterin mit 25 Punkten und sage und schreibe 4,5 Punkten Vorpsrung vor der Zweitplatzierten. Auch sie hat sich für das Regionalfinale qualifiziert.

Bei den Jungen gingen in diesem Jahr zwei Turner an den Start. In der Altersklasse 10 Jahre wurde Dominik Weber 3ter mit 25,25 Punkten, gefolgt von Philipp Straub mit 24,40 Punkten. Beide haben souverän ihre Qualifikation zum Regionalfinale geschafft.

Dies gelang auch allen Mädchen, die in der Pflicht-Kür (B-Schiene) an den Start gegangen waren. Dieser Wettkampf galt auch gleichzeitig als Standortbestimmung für die Verbandsliga-Mannschaft.
In der Altersklasse 13/14 Jahre ging der Titel an Leonie Bayer mit 36,40 Punkten. Aber auch Mona Teresa Garziella muß über ihren 4 Platz nicht traurig sein, denn sie hat mit vollem Risiko geturnt, das heißt alles gezeigt, was auch später in der Liga gefordert ist, und dann leider im Abschluß nur ein einziges mal Pech gehabt, sonst wäre sie punktgleich mit Leonie ganz oben gestanden.
Anca Chichere wurde bei den 15/16 jährigen Mädchen 2te mit 34.60 Punkten.
Gleich alle drei Plätze auf dem Treppchen gingen in der A Jugend (17/18) an den TSV. Meisterinn wurde Jeanette Grau, die zum ersten mal einen Tsukahara am Sprung zeigte, mit 35,85 Punkten, gefolgt von Jenia Palamartschuk mit 35,40 Punkten und Danica Mauz als dritte mit 34.60 Punkten. Alle Turnerinnen der B-Schiene zeigten, daß einiges in ihnen steckt und für die Verbandsliga spannende Wettkämpfe zu erwarten sind.