Mai 2003

Jasmin Weber erfolgreich beim internationalen Jugenturnier in Stetin


Jasmin Weber vom TSV Berkheim war im Mai 2003 beim internationalen Jugendturnier in Stetin äußerst erfolgreich. Gemeinsam mit drei anderen Turnerinnen des Schwäbischen Turnerbundes (Franziska Heffner, Maren Widmann und Zoe Maier alle von der TSG Tübingen) reiste sie zu diesem Turnier wohlwissend, daß dort sehr gute Turnerinnen unter anderem aus Rußland, Litauen, Kasachstan, der Ukraine und natürlich auch aus Polen antreten würden.

Am Samstag wurde der Mehrkampf in zwei Kategorien ausgeturnt. Einmal die Junioren-Klasse und einmal die Senioren-Klasse. Jasmin trat gemeinsam mit Franziska Heffner bei den Juniorinnen an. Zur eigenen Überraschung konnte sie nach einem guten Wettkampf Platz 2 mit 34,475 Punkten und nur drei Zehntel Rückstand auf Ekaterina Kramarenko aus Rußland, die sich 34,725 Punkte erturnte, belegen. Dritte wurde Nastia Thir aus der Ukraine mit 33,95 Punkten. Franziska Heffner wurde nach einigen Patzern unter den 35 angetretenen Turnerinnen 22 mit 31,115 Punkten. Beide Turnerinnen erreichten jeweils zwei Finalteilnahmen. Jasmin konnte nochmals mit Platz 3 am Balken und Platz 2 an ihrem Lieblingsgerät, dem Boden, aufs Treppchen steigen. Franziska Heffner turnte am Sprung und am Barren und wurde dort 4 bzw. 5.

In der Seniorenklasse konnten Zoe Maier Platz 9 (31,80 Pk.) und Maren Widmen Platz 13( 31,70) erreichen. Die Konkurrenz war mit dem Olympia-Kader aus Polen sehr stark. Zoe Maier turnte im Finale am Balken und konnte dort Platz 6 erturnen. Maren Widmann schaffte den Einzug ins Finale am Barren und am Boden, in denen sie die Plätze 4 und 6 belegte.