1. Mannschaft: So., 19.03.2017, Punktspiel TSV Berkheim - GFV Odyssia Esslingen 3:1 (2:1)

Im ersten Heimspiel nach der Winterpause empfingen unsere Berkheimer den Tabellennachbarn GVF Odyssia Esslingen. Da hier der Tabellenzweite gegen den Tabellenvierten spielte, war dies auch das Topspiel des Spieltags.

Das erste Highlight gab es aber schon vor dem Spiel. Unsere Berkheimer Jungs und Torjäger Sebastian Franken und Stefan Ruoff wurden jeweils für ihr 400. Spiel als Aktive Spieler beim TSV Berkheim geehrt. Herzlichen Glückwunsch und vielen dank für viele tolle Momente und Spiele von euch beiden. Wir hoffen ihr bleibt uns noch ein paar Jahre erhalten. Es folgte aber sofort das nächste Highlight, unsere Spieler waren sofort hellwach und gingen durch einen schönen Spielzug wenn auch mit etwas Glück durch Dominik Alber in der 1. Minute in Führung. Wie auch letzte Woche gegen Hochdorf, war es auch diesmal auf dem Berkheimer Rasenplatz ein intensives Spiel mit vielen Fouls. Der Schiedsrichter Meldin Topcagic (Denkendorf) der dieses Spiel sehr gut leitete, hätte in manchen situationen vielleicht früher eine Gelbe Karte geben können um diese Fouls abzustellen. Doch unsere 1. Mannschaft konnte dadurch erstmal nicht aus ihrem Rhytmus gebracht werden, in der 8. Minute erhöhte unser Jubilar Stefan "Kopfballungeheuer" Ruoff nach einer Zuckerflanke von unserem Benjamin Kober (bester Vorbereiter der Liga ) auf 2:0. Der TSV Berkheim hatte das Spiel im großen und ganzen eigentlich gut im Griff, wobei man sagen muss das die Gäste aus Esslingen nach Ballgewinnen immer schnell umschalteten und so zu gefährlichen Angriffen kamen. Hätten sie diese konsequenter ausgespielt wäre es enger geworden für unsere Jungs. In der 36 Minute erhielt Odyssia Esslingen dann einen Eckball. Der Spieler Robert Buzhala verwandelte diesen direkt, es war ein sehenwerter Treffer. Mann muss aber auch sagen das der starke Wind bei diesem Treffer mithalf. So ging es mit einem engen 2:1 in die Halbzeitpause. Zum Start der 2. Halbzeit kamen unsere Männer aber wieder gut aus der Kabine und konnten wieder über einen schönen Spielzug auf 3:1 erhöhen. In der 49. Minute nutzt Benjamin Kober erst seine Schnelligkeit und fand dann wieder mit einer Super Flanke seinen kongenialen Partner Stefan Ruoff. Der wie sollte es auch anders sein, per Kopf einnetzte. Das sollte dann auch der Endstand sein, die Berkheimer hatten noch gute Chancen auf 4:1 zu erhöhen, Stefan Ruoff mit einem Flugkopfball wieder nach Flanke von Benjamin Kober und Sebastian Franken mit einem Freistoß an die Latte.

Fazit: Ein gutes Spiel unserer Mannschaft, mit dem 9. Sieg in Folge bleibt man dem Spitzenreiter TSV Wendlingen auf den Fersen und konnte sich gleichzeitig wieder einen Tabellennachbaren auf Distanz halten. Wenn unsere Jungs weiter so konzentriert arbeiten ist in dieser Saison noch einiges drin.

Es spielten: Florian Ziegele, Maximilian Gittel, Dominik Höfer, Christian Dorer, Benjamin Storz, Tim Leibbrand, Pascal Breuning (84. Min. Maximilian Dehner), Benjamin Kober (82. Min Florian Schneider), Sebastian Franken (90. Min. Stefan Heidrich), Dominik Alber (72. Min. Pascal Kober), Stefan Ruoff

Gratulieren wollen wir auch noch unserem ehemaligen Torjäger Oliver Schneider. Auch er erwartet mit seiner Lebensgefährtin Fee Nachwuchs. Nach Stefan Ruoff, Uwe Willinger, Steffen Beckert und Roland Riemer ist das der Nächste, der dafür sorgt, dass dem TSV die Talente nicht ausgehen. Herzlichen Glückwunsch euch beiden von der ganzen TSV Familie.

Zum Seitenanfang